By using this deltadevelopment.eu, I will agree with the usage of cookies.
Agree
    *
Pulse Berlin

Ein grüner Impuls für eine Weltstadt

Pulse Berlin

Pulse Berlin ist das erste vollständige Cradle to Cradle Bürogebäude in Berlin. Das Gebäude ist eine grüne Oase der Ruhe im belebten Post-Dreieck nahe Potsdamer Platz, Tempodrom und Hotel Postpalais in Berlin. Delta Development zeigt mit Pulse Berlin, dass Cradle to Cradle nicht nur funktionell, sondern auch unglaublich schön sein kann.

Das Büro der Zukunft

Das siebengeschossige Bürogebäude erhält eine besondere grüne Fassade, die einen wunderbaren Kontrast zu dem Beton einer belebten Metropole wie Berlin bietet. Im Inneren erlebt der Besucher eine spielerische Kombination aus Raum, Licht und Grün.

 

Licht, Luft und Raum

Das Architekturbüro William McDounough + Partners ist verantwortlich für das Human Centered Design von Pulse Berlin. Das Design konzentriert sich insbesondere auf die Akustik und den Lichteinfall, zwei Faktoren, die entscheidend zum Komfort und der Wohnlichkeit eines Bürogebäudes beitragen. Die Einteilung der Etagen rund um das imposante Atrium ist flexibel und kann leicht nach Bedarf angepasst werden.

 

Funktionales Grün

Das markante Grün auf und in dem Gebäude hat mehrere Funktionen: Es fördert das Ambiente, sorgt für ein angenehmes Wohnumfeld (Luftreinigung) und es nimmt Regenwasser auf. Pulse Berlin nutzt das Regenwasser für die Bewässerung der Pflanzen im Atrium und die Spülung der Toiletten. Die Heizung von Pulse Berlin nutzt umweltfreundliches Biogas.

How the future works

Das Cradle to Cradle Prinzip und Pulse Berlin

 

KUNDE:          

noch nicht bekannt

BAUBEGINN: 

Ende 2017

ARCHITEKT:   

William McDonough + Partners, IAA Architecten

BAU:               

Kondor Wessels

SEGMENT:     

Büro

GRÖSSE:        

16.800 m2 BGF (12.500 LFA)

NACHHALTIGKEITSZERTIFIKAT:

DGNB Gold Zertifikat (Ambition)

STANDORT:   

Berlin Kreuzberg

Fotogallerij

Pulse Berlin

Gesunde Materialien

  1. materials
  1. Bei der Ausschreibung wird sorgfältig auf den Einsatz gesunder Materialien geachtet und gegebenenfalls werden Tests durchgeführt. Der Ausgangspunkt ist, möglichst viele C2C-zertifizierte Materialien zu verwenden. Zusammen mit Lieferanten werden mögliche Anwendungen und zukünftige Zertifizierungen von Materialien geprüft.