By using this deltadevelopment.eu, I will agree with the usage of cookies.
Agree
    *
Fokker Logistics Park

Hervorragend erreichbar, besonders nachhaltig.

Fokker Logistics Park

Hervorragend erreichbar, besonders nachhaltig

Auf dem ehemaligen Werkgelände vom Flugzeughersteller Fokker hat Delta den Fokker Logistics Park entwickelt. An dem Ort, an dem früher Flugzeuge wie die legendäre Fokker F27 Friendship gebaut wurden, existiert heute ein repräsentatives Geschäftsgebiet von 230.000 m2 Größe. Delta zeigt mit dem Projekt, dass Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit gut miteinander harmonieren.

 

Hochwertige Ausstattung des öffentlichen Raums

Im Park befinden sich mehrere Unternehmen in 19 verschiedenen Gebäuden mit eigener Architektur. Jedes Gebäude hat eine eigene Form und Ausstrahlung, die den Logistikpark schön einheitlich erscheinen lässt. Die Ausstattung rund um die Gebäude ist charakteristisch für die Art und Weise wie Delta Gebiete entwickelt: ein öffentlicher Raum mit attraktiven Aufenthaltsorten, Gewässern und viel Grün. Diese hochwertige Ausstattung und der Sicherheitsdienst rund um die Uhr sind wichtige Gründe, warum sich Unternehmen für diesen Park entschieden haben.

 

Wiederverwendung von Materialien

Das Konzept des Fokker Logistics Parks ist einzigartig in den Niederlanden. Die Gebäude im Logistikpark sind mit energieeffizienten Installationen, effizienten Beleuchtungs- und Heizsystemen und Solarenergieerzeugung ausgestattet. Während der Entwurfs- und Bauphase wurden zunehmend nachhaltige Bauweisen berücksichtigt. Das neueste Gebäude, Fokker 7|8, ist das erste Cradle to Cradle optimierte Logistikgebäude der Welt. Dabei wurde der Verwendung gesunder Materialien und der Wiederverwendung von Materialien große Aufmerksamkeit geschenkt. Der Park verfügt über ein dreiteiliges Abwassersystem und nachhaltige Innovationen wie CO2-bindendes Straßenpflaster und Bepflanzung, welche für Lärmminderung sorgt und die Biodiversität verbessert.

 

Tor nach Europa

Der weitläufige Park bietet einer Vielzahl von Unternehmen Platz, die durch die Lage über ein einzigartiges Netz von Lieferwegen verfügen. Der Park liegt neben einem der größten Frachtflughäfen Europas, dem Flughafen Schiphol. Der Logistikpark entstand durch eine Zusammenarbeit zwischen der Delta Development Group, der Reggeborgh Groep und Volker Wessels, die bereits seit 1999 für die Sanierung des ehemaligen Fokker-Werks in Schiphol Oost verantwortlich sind.

  • Reinigung kontaminierter Fabrikgebäude, Grundstücke und des Grundwassers, basierend auf biologischem Abbau und Reinigung vor Ort
  • 3.000 m2 Solarpanel erzeugen (480 kwp) Strom für den Fokker Logistics Park als auch für den Park 20|20 in Hoofddorp
  • Entspannung, Inspiration und Platz im Freien bilden einen festen Bestandteil des Masterplans rund um die Gebäude
  • Fokker Logistics Park wurde in den letzten Jahren für mehrere Auszeichnungen nominiert, darunter das beste Industriegebiet der Niederlande und das beste Wiederaufbauprojekt im Großraum Amsterdam
  • Realisierte Kosteneinsparungen in Höhe von 2 Mio. € aufgrund der Wiederverwendung von 97% der bestehenden Materialien der ursprünglichen Gebäude
  • Fokker Logistics Park erzielt mit seinem hohen Qualitätsstandard ausgezeichnete Investitions- und Mietrenditen

STANDORT:

Schiphol – Fokkerweg Oude Meer

GRÖSSE:

230.000 m2

BAUABNAHME:

2004 - 2017

PARTNER:

Volkerwessels Reggeborgh Groep

MIETER:

Agility, Apex Logistics, Aramex, DSV, Evides, Flight simulation company, Fokker Services, KPN, Panalpina, XPO Logistics

WEBSITE:

fokkerlogisticspark

Fotogallerij

F27 Friendship

  1. Fokker 27
  1. In 1953 begann Fokker am Standort des heutigen Fokker Logistics Parks mit dem Bau des ersten fliegenden Prototyps der Fokker F27 Friendship. KLM bestellte vier Jahre später den ersten F27, der am 23. März 1958 seinen Jungfernflug hatte. Insgesamt wurden 581 Fokker Friendship auf Schiphol gebaut. Dreißig Jahre nach dem Beginn wurde die Produktion des F27 eingestellt. Der Konkurs von Fokker am 15. März 1996 war das definitive Ende der Produktion von Fokker-Flugzeugen am Standort Schiphol. Die Fokker F27 Friendship, gewählt zum Industriedesign des 20. Jahrhunderts, verdient ihren herausragenden Platz in der Geschichte der Weltluftfahrt. Auf Initiative von Delta wurde in Zusammenarbeit mit verschiedenen Sponsoren ein Nachbau des Prototyps Fokker 27 PH-NIV am Eingang des Fokker Logistics Parks platziert.